Sehenswertes in Frankfurt an der Oder

Das Kleist-Museum

Heinrich von Kleist lebte während seines Mathematikstudiums in Frankfurt an der Oder. Bestaunen Sie das Kleisthaus und lassen sich von der Geschichte seines Lebens verzücken.

Die St. Marienkirche

Die St. Marienkirche ist die ehemalige Hauptpfarrkirche Frankfurts. 1253 wurde mit dem ursprünglichen Bau in den Formen der norddeutschen Backsteingotik begonnen. 1945 war sie nur noch eine Ruine. Seit 1974 wurde sie für 99 Jahre von der Stadt gepachtet. Rekonstruktionen finden seit 1979 statt. In den letzten Jahren wurde sie zum soziokulturellen Zentrum St. Marien umgebaut. Sie wird heute für Veranstaltungen genutzt. Russland gab 2002 111 mittelalterliche Bleiglasfensterfelder zurück, bisher die einzig geglückte Rückgabe sowjetischer Beutekunst. Seit November 2007 haben die Besucher und Gäste der St. Marienkirche die Gelegenheit, sich die Kunst der Glasrestaurierung live vor Ort an zusehen. Unter dem Namen "Gläserne Werkstatt – Glasrestaurierung, Glaskunst, Schauwerkstatt" steht Ihnen die Tür der Werkstatt offen. (Quelle: Wikipedia)

Marienkirche Frankfurt (Oder)
Dauerausstellung

Öffnungszeiten:

  • Gläserne Werkstatt:
    • Di. /Mi. : 10:00 – 12:00 Uhr öffentliche Führung
    • Do. : 10:00 – 10:30 Uhr öffentliche Führung
    • Do. : ab 11 Uhr angemeldete Gruppenführung
  • Kirche:
    • Im Winterhalbjahr täglich von 10:00 Uhr – 16:00 Uhr
      Gruppenführungen ab 8 Personen sind nach Anmeldungen über die Tourist-Information möglich Tel. (03 35) 325216
      Öffentliche Turmbesteigungen (für Gruppen bis zu 10 Personen) sind ab Saisonbeginn (21. April) ebenfalls nach Anmeldung über die Tourist-Information möglich.

Der Wildpark Frankfurt(Oder)

Der Wildpark in Frankfurt (Oder) ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel für Groß und Klein. Für Gäste und Bewohner unserer Stadt ist der Wildpark ein abwechslungsreiches Muss. Erleben Sie im Frankfurter Stadtwald im Ortsteil Rosengarten auf ca. 16 ha Wirldpark pur. Das Gelände bietet vielen verschiedenen Tieren naturnahe Unterkunft. Rot- und Damwild läuft im gesamten Gelände frei herum. Alle notwendigen Gehege sind unter naturnahen Bedingungen artgerecht angelegt worden. Eine grosse Teichlandschaft rundet den gesamten Park ab und bietet dort reichlich Tieren ein zu Hause auf dem Wasser. Bestaunen Sie die Tiere hautnah im Streichelgehege sowie bewundern Sie die eigene Imkerei. Der Tierbestand besteht aus Rotwild, Damwild, Mufflons, Ziegen,Schafe, Ponys, Auerochsen, Kaninchen, Meerschweinchen, Hängebauchschweine, Wildschweine, Wald- und Singvögel, Präriehunde, Lamas, Schwäne, Enten, Gänse. Zum großen Teil dürfen die Tiere aus der Hand gefüttert werden. Eintritt (Kasse des Vertrauens) liegt bei 2 Euro für den Erwachsenen und 1 Euro für Kinder.

Sonstige Sehenswürdigkeiten

Der Oderturm, Kleist Forum, die Oderhähne, Sportmuseum, das Theater des Lachens, die Konzerthalle, Das Museum Junge Kunst, Museum Viadrina, St. Gertraudenkirche, die Friedenskirche.

weitere Infos finden Sie auf den Webseiten:

www.frankfurt-oder.de
www.frankfurt-oder-tourist.de

Oderturm Frankfurt (Oder)

Aktivitäten rund um das Ossicamp